Alles Gute im Neuen Jahr!!

Das „Neue Jahr“ ist schon wieder voll im Gange…und hat sich schon etwas verändert?

…sind schon erste Erfolge der „in 2020 mache ich alles anders“ Vorsätze zu verzeichnen?

Lasst es langsam angehen, schließlich wurde Rom auch nicht an einem Tag erschaffen.
Es erfordert ziemlich viel Disziplin und Zeit eine Veränderung herbei zu führen.
So wie ein Sportler seine „Trainingseinheiten“ plant und erarbeitet, so ist das auch mit der Veränderung. Man muss immer dran bleiben, natürlich immer mit Freude und Spaß..

Freude und Spass….
wann habt ihr zum letzten mal etwas ganz verrücktes getan… und echt Spaß daran gehabt?
Wie lange ist das letzte herzliche Lachen, so richtig tief aus eurem inneren heraus,  her?
Ich bin am 24.12. morgens bei Sonne und Sturm spazieren gegangen… eigentlich wollte ich nur schnell etwas einkaufen… Es war herrlich und wenn jetzt irgendwo auch noch ein wenig Meer gewesen wäre…. verrückt oder ??
Lachen aus tiefster Seele heraus.. das war am 30.12.2019. Ich war  bei Zimmers Theater „Zum Schängel Folge 17“… es war grandios, da müsst ihr unbedingt mal hingehen (wenn ihr in Koblenz seit).

Das sind zum Teil  die Dinge, die uns helfen dem Alltag kurzweilig zu entfliehen.

Natürlich kann man auch eine andere Art der Auszeit nehmen. Mal eine viertel Stunde nichts tun, oder einfach während dem was ich tue den Duft von ätherischen Ölen genießen und aufnehmen. Mit Duftkompositionen einen „Kurzurlaub“ starten.

Hierfür gibt es viele verschiedene ätherische Öle…. Zitrusöle, Pfefferminze, Orange aber auch Lavendel, wer es mag auch Patchouli ….es gibt viele ätherische Öle die angewendet werden können. Sei es zuhause im Diffuser, im Auto oder auf der Arbeit in Form von Raumspray´s , Duftsteinen oder als  Roll On.

Oft ist es die Intuition die uns hilft,  das richtige Öl zu finden! Es ist überwältigend, wie intensiv der ist Duft, der einem entgegen strömt. Versucht es einfach einmal. Geht in ein Geschäft und stellt Euch vor das Regal mit den ätherischen Ölen…. Ihr werdet intuitiv das Öl herausnehmen, das jetzt genau das richtige für euch ist.
Klingt komisch…. ein wenig abgehoben vielleicht keine Angst, ich bin ein „Mädchen“ aus dem Leben aber es gibt manche Dinge zwischen Himmel und Erde…..die muss man nicht verstehen.

Natürlich wirkt jedes ätherische Öl alleine für sich jedoch eine Mischung aus verschiedenen Ölen ist oft noch effektiver.

Testet es aus, da wo es gut duftet da bin ich gerne, man hat sofort  bessere Laune. Die ätherischen Öle können die Stimmung beeinflussen, verändern positiv die Atmosphäre eines Raumes und tragen allgemein mehr zum Wohlbefinden bei.

Neben dem Effekt des Duftes, erfüllen die ätherischen Öle noch viele andere Aufgaben. Sie gelten als die pure Essenz der Pflanzen und ihre Anwendungsmöglichkeiten erstrecken sich über Gesundheit ( in Zusammenarbeit mit einem  Aromatherapeuten ), Wellness,  die Naturkosmetik ( z.B.mit Aromaberater, Armomapraktiker) und die Küche.
Ganz hervorragend sind auch die anfallenden Nebenprodukte (ätherische Öle werden zu fast 80% per Wasserdampfdestillation gewonnen), die Hydrolate bzw. Pflanzenwässer, in ihrer Anwendung. Die aromatisierten Pflanzenwässer gelten durchaus als „Pflege- und Heilmittel“
Mehr zu dem Thema gerne in meinem nächsten Beitrag.

Jetzt wünsche ich Euch gutes austesten und bei Fragen…. einfach eine Email schicken.

 

Eure AromaFee

P.S.  über ein Feedback bzw. Anregungen freue ich mich sehr.